Die Bürgerbewegung stellt sich vor 

Die "Bürgerbewegung zum Schutz des Bayerischen Waldes e. V." ist ein eingetragener Verein, der nach der Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald gegründet worden ist.

Unsere Vereinigung hat ihren Ursprung in einer Bürgerinitiative. Diese wurde im Jahr 1995 spontan von einer Gruppe aktiver Bürgerinnen und Bürger im Bayerischen Wald ins Leben gerufen, um die geplante Erweiterung des Nationalparks vom Rachel bis zum Falkenstein zu verhindern.

Aber die Bayerische Staatsregierung setzte 1997 mit Zustimmung des Bayerischen Landtags gegen die Mehrheit der betroffenen örtlichen Bevölkerung die Erweiterung des Nationalparks durch.

pdfPlenarprotokoll 13/84 des Bayerischen Landtags vom 10.07.1997